Aktuelles

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Termine im November 2021

Allendorfer Heimatmuseum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt

 

Sonntag, 7. November 2021

 

14.30 Uhr Lesung mit Erika Weimar im Bürgertreff Allendorfer Altstadt

                  Erika Weimar wurde kürzlich mit dem Kulturpreis der Gemeinde

                  Wettenberg ausgezeichnet. Sie liest aus ihrem Buch „ Zu neuen

                  Ufern - Mein Zuhause ist in der Ferne“   

 

Donnerstag, 18. November 2021

 

12.30 Uhr Mittagstisch für Senioren und Alleinstehende                                                    

                                                            

 

Eröffnung der Remise

Bürgertreff „Allendorfer Altstadt“ feierlich eröffnet.

 

Mit vielen Bürgern feierte nach Abschluss der  Renovierung und Sanierung der Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) am 3. 10. 2021 die Eröffnung des Bürgertreffs „Allendorfer Altstadt“. Grußworte sprachen Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Thomas Benz, die den Verein zu dem gelungenen Werk beglückwünschten. Musikalische Unterstützung gab es von Allendorfer Sängern, den „Original Obstler“.  Das Gemeinschaftswerk soll ein Treffpunkt werden für Sozialkontakte, Kultur, Bildung und Unterhaltung, so die erste Vorsitzende Brunhilde Trenz oder, wie sie es auch formulierte, ein Ort zum Zusammenleben, Zusammenkommen und Zusammenhalten. Die ersten Veranstaltungen sind bereits terminiert.

Mit großer ideeller, tatkräftiger und finanzieller Unterstützung - auch von Ihnen - ist es uns gelungen, die Remise am Allendorfer Heimatmuseum zu sanieren. Durch dieses große bürgerschaftliche

Engagement können wir am                                                                                                                                                                                                                                                      

                        Sonntag, 3. Oktober 2021, um 11.30 Uhr,

den Bürgertreff „Allendorfer Altstadt“ eröffnen.

 

Zu Beginn der Veranstaltung findet eine kleine Feierstunde statt, zu                  der wir Sie herzlich einladen.

 

Zu Ihrer Information fügen wir einen Flyer bei.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Brunhilde Trenz,

Vorsitzende

Eisenbahn in Allendorf (Lumda)

 

Die Bahnstrecke Londorf - Lollar nahm am 1. Juni 1902 ihren Betrieb auf. Dazu wurde von der Königlichen Eisenbahndirektion folgende Bekanntmachung herausgegeben, die in unserem Heimatbuch Allendorf an der Lumda - die Mitte des Tales abgedruckt ist:

„Eröffnung der Neubaustrecke Londorf-Lollar

Die Eröffnung der vorbezeichneten normalspurigen Nebenbahnstrecke für den Personen-, Gepäck-, Güter- und Viehverkehr findet am 1. Juni d. J. statt. Die beiden Endpunkte der neuen Strecke Londorf und Lollar sind bereits Eisenbahnstationen. An der Strecke selbst liegen die Haltestellen Allendorf (Oberhessen), Treis, Mainzlar und der Haltepunkt Daubringen. In Mainzlar ist die Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen, deren Ver- und Entladung nur von der Stirnseite der Eisenbahnwagen aus erfolgen kann, ausgeschlossen. Die Annahme und Auslieferung von Sprengstoffen ist aus sämmtlichen Stationen ausgeschlossen. Der Haltepunkt Daubringen dient nur dem Personenverkehr. Für die neue Bahnstrecke haben Gültigkeit die Bahnordnung für die Nebenbahnen Deutschlands vom 5.  Juli 1891 und die Eisenbahn-Verkehrsordnung vom 26. Oktober 1899.

 

Mit dem Tage der Betriebs-Eröffnung werden die neuen Stationen in die Güter-Tarife der Preußisch-Hessischen Staatsbahnen sowie des Oldenburg-Hessischen Verkehrs, ferner in die Tarife für den Rheinisch-Westfälisch-Hessischen und Saarbücker Kohlenverkehrs aufgenommen.  Für den Verkehr mit den Direktionsbezirken Cassel, Frankfurt a. M. und Mainz pp. sind die Sätze für die neuen Stationen bereits durch Nachtrag III zum Gruppentarif VI bekannt gegeben.

 

Nähere Auskunft erteilt das Verkehrsbureau.

 

Frankfurt a. M., 23 Mai 1902

Königl. Eisenbahndirektion“ 

 

Als ein regelmäßig und billig fahrendes Verkehrsmittel bot die Eisenbahn die Möglichkeit, weiter entfernt liegende Ausbildungs- und Arbeitsorte bequem und schnell zu erreichen sowie Güter zu transportieren.

 

Abgebildet ist der Bahnhof mit Nebengebäude in den 1950er Jahren sowie die Kleinmühle. Die Bahnschienen sind südlich der Kleinmühle verlegt (Foto ebenfalls 1950er Jahre).   

 

Die Fotos wurden uns freundlicher Weise von Herrn Jürgen Loth zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

 

 

Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) e.V.

Träger des Allendorfer Heimatmuseums

Kontaktdaten:

Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) e.V.

Telefon: 06407-5267 oder 0160-94939544

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittagstisch am 21.10.2021

Eröffnung der Remise am 03.10.21

Einladung zur Jahreshauptversammlung

An alle  Mitglieder

 

                                            Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Liebe Freunde des Heimat- und Verkehrsverein,

 

am                                       Freitag, 01. Oktober 2021, 19.30 Uhr,

                                            in der Gaststätte Marino, ehemals Klement,

                                            Lindengasse 15, 35469 Allendorf (Lumda),

 

findet die Jahreshauptversammlung statt. Dazu laden wir herzlich ein.

 

                                            T a g e s o r d n u n g

 

1. Eröffnung und Begrüßung

 

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Tagesordnung

 

3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes

 

4. Kassenbericht

 

5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

 

6. Vorstandswahlen nach § 10 der Satzung

 

7. Eröffnung des Bürgertreffs „Allendorfer Altstadt“

 

8. Veranstaltungen 2021/2022

 

9. Verschiedenes.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

  Brunhilde Trenz

   Vorsitzende