„Lost uam Platt schwätze“

MUNDART Interesse an Netzwerk steigt rasant / Forum bei Hessentag / Medienkritik

(ju). Gute Resonanz fand wieder der „Runde Tisch Mundart“ in den Räumlichkeiten des Allendorfer Heimatmuseums. Eingeladen hatte der Heimat- und Verkehrsverein alle, „dej Lost uam Platt schwätze hu“ (die Lust am Platt schwätzen haben). Vorsitzende Brunhilde Trenz begrüßte die Freunde der Mundart und stellte die Gäste vor, unter ihnen Karl- Heinz Theiß, aus dem Vogelsbergkreis, ein sehr engagierter Unterstützer der Mundart und Mitinitiator und Macher des „Runden Tisch Mundart“, der sich nach dem Hessentag 2012 in Wetzlar zusammenfand.

Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause entpuppte sich als Kind der Mundartsprache, denn sie begrüßte alle in perfektem Dialekt. Musikalisch wurden die Beiträge umrahmt vom Atzbacher Mundartduo „Die Spätzünder“ (Annemarie Schmidt und Mechtild Vogel). Heraus ragten die in Mundart vorgetragenen Geschichten und Anekdoten, die sich mit viel Witz um Weihnachten drehten.

Reinhold Gruninger hatte alte Allendorfer Lieder mitgebracht und erntete für seinen Vortrag viel Applaus. Kaffee und selbst gebackener Kuchen rundeten einen erlebnisreichen Nachmittag ab.

Der „Runde Tisch Mundart“ trifft sich zwei, bis drei Mal jährlich an unterschiedlichen Orten. Er versteht sich als hessenweites Netzwerk, das einen Beitrag zur Fortentwicklung des alten Kulturgutes „Mundart“ leisten möchte. Er bietet deshalb im Mundartforum Hessen eine Plattform. Das Konzept kommt an. Denn bislang entwickelt sich das Netzwerk rasant, neben dem Kreis Gießen, dem Lahn-Dillkreis, dem Vogelsbergkreis, dem Kreis Marburg-Biedenkopf sind jetzt auch schon Teile des Wetteraukreises im Netzwerk eingebunden.

Theiß bemängelte das fehlende oder zögerliche Interesse für die Vorstellung und Verbreitung der Mundart in der örtlichen Presse. Auch die Regionalsender haben ihre Schwierigkeiten dafür Sendezeit bereitzustellen, so Theiß. Für den Hessentag 2014 plant der „Runde Tisch Mundart“ mit dem Netzwerk Mundartforum Hessen, einen großen Auftritt.