Nikelsmarkt 2015

Kunst, Kultur, Kinder & Kuchen

Sie sind herzlich eingeladen

 

liebe Freunde der Kunst und des Kunsthandwerkes!

Besuchen Sie unsere 32. Nikelsmarkt-Kunstausstellung.

Genießen Sie die ausgestellten Werke und unser kulinarisches Angebot.

 

1. Kunst und Handwerk

Künstler und Kunsthandwerker stellen in der Remise und im Museum aus.

Interessante, schöne, individuelle, aber auch nützlich Exponate werden gezeigt und angeboten.

 

 

 

Schauen Sie sich in Ruhe bei uns um.

 


 

In unserer Ausstellungspalette ist bestimmt die eine oder andere Geschenkidee

für Weihnachten dabei.

• Kunst- und Gebrauchskeramik, Kaffeekannensammlung

• Gemälde, Skulpturen, Kleinplastiken

• Metall- und Holzobjekte

• Handgefertigter Edelsteinschmuck, Magnetschmuck, Ledertaschen

und -armbänder

• Handgenähte Kinderkleidung, Damenoberbekleidung nach Maß, exklusive Kopfbedeckungen, Strickwaren

• Patchwork- und Tiffanyarbeiten

 

2. Sie können zusehen

• beim Schmieden

• beim Brettchenweben

• beim Fertigen einer historischen Matratze.

 

3. Kultur: Historie im Heimatmuseum

Remise

50er Jahre

Museum

 

 

4. Im Angebot:

Kuchen und Kaffee,

Frühstück, Eintopf und Glühwein

Das Angebot fleißiger Hände im Museumskeller und davor:

• Frühstück mit Hausmacher-Wurst und Bauernbrot

• Selbstgebackene Kuchen in großer Auswahl

• Ein deftiger Eintopf zur Stärkung zwischendurch

• Glühwein, selbst angesetzt aus Landwein und Gewürzen und die Spezialität Bärtzeschnaps in Krügen

 

5. Kinder: Bastel- und Märchenstunden

Im Dachgeschoss des Museums:

• Unter fachlicher Anleitung basteln Ihre Kinder schöne kleine Kunstwerke – auch für den Weihnachtsbaum.

• Märchenstunde – nicht nur für Kinder interessant:

 

Termine:

Sonntag, 01.11.2015

um 10:30 und 15:00 Uhr

Mittwoch, 04.11.2015

um 10:30 und 15:00 Uhr

7. Kultur: Die 50er Jahre werden „lebendig“

Im Gebäude gegenüber dem Museumskeller zeigen wir das Wohnen und Haushalten in den 50er Jahren.

Die Jüngeren unter uns können sich ein Bild von den gewaltigen Veränderungen machen, die im Haus und Haushalt nach dem Zweiten Weltkrieg stattgefunden haben. Bei unseren älteren Mitbürgern wird sicher die „junge” Vergangenheit lebendig.

Spenden statt Eintritt

Die Einrichtungen des Heimatvereins  „leben” ganz wesentlich von Ihren Spenden, von den Einnahmen aus unserem vielseitigen kulinarischen Angebot und natürlich von umfangreichen ehrenamtlichen Leistungen. Nur so ist es möglich, dass unsere Ausstellungen für alle Besucher kostenfrei offen stehen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für jede Unterstützung.

 

Öffnungszeiten

Samstag, 31.10.2015

16:30 Uhr: Eröffnung des Marktes

für Kunst und Kunsthandwerk. Vernissage mit den Künstlern, den Marktfrauen und unserer Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause

Sonntag, 01.11.2015

10:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch, 04.11.2015

10:00 bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team des

Heimat- und Verkehrsverein Allendorf/Lumda e. V.