Aus dem Bildarchiv des Allendorfer Heimatmuseums

                                                                                                                              Heutige Straßenansicht der oberen Bahnhofstraße

 

Aus dem Bildarchiv des Allendorfer Heimatmuseums

Heute veröffentlichen wir ein Foto der oberen Bahnhofstraße. Die Aufnahme stammt aus den 1930ziger Jahren.

Auf der linken Seite des Fotos ist das Rentmeisterhaus zu sehen. Der Mann auf der Bank vor dem Haus ist vermutlich Christian Rein, der Eigentümer des ortsbildprägenden Hauses. Er war Bürgermeister in Allendorf von 1930 bis Dezember 1934.

Auf der rechten Straßenseite stehen das Fachwerkhaus der Familie Heinrich Faulstich und anschließend das Haus der Familie Will. Anstelle des Fachwerkhauses  haben die Nachkommen der Familie Heinrich Faulstich ein neues Haus in Massivbauweise errichtet. Interessant ist auch das Hoftor zwischen den beiden Gehöften, ein sogenanntes Hüttenberger Hoftor, das leider auch nicht mehr vorhanden ist.

Oberhalb des Hauses der Familie Faulstich stand das Anwesen des Landwirtes und Schuhmachers Friedrich Damm, das auf dem Foto nicht zusehen ist. Am 13. Februar 1945 zerstörte eine Bombe die Scheune auf dem Anwesen Damm und richtete auch in der unmittelbaren Umgebung erhebliche Schäden an. Bei diesem Luftangriff  wurden der über 90 jährige Melchior Damm und Helene Gonter getötet.