Lesung mit Rosa Rita Schäfer am 5. Mai 24, 14:30 Uhr

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Lesung mit Rosa Rita Schäfer am 5. Mai 24, 14:30 Uhr

Aus dem Fotoarchiv des Allendorfer Museums

Eine nicht alltägliche Hochzeit, nämlich eine Doppelhochzeit, fand 1961 in Allendorf (Lumda) statt. Die Brautpaare Ingrid Ruhs und Karl- Ludwig Ruhs sowie Margarete Löffler geb. Muhly und Walter Löffler erhielten am 22. Juli 1961 in der Evangelischen Kirche Allendorf (Lumda) den kirchlichen Segen. Zuvor waren sie im Rathaus standesamtlich getraut worden.

Die Brautpaare mit ihren Gästen auf der Kirchentreppe

Kinder hatten, wie es zu dieser Zeit Brauch war, den Brautpaaren den Weg mit einer Kordel versperrt. Erst wenn sie Geld (meist war es Kleingeld) geworfen hatten, wurde die Kordel entfernt und die Brautleute konnten ihren Weg fortsetzen   

Der Hochzeitzug in der oberen Marktstraße

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Aus dem Fotoarchiv des Allendorfer Museums

Lesung am 30.6.24, um 14:00 Uhr

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Lesung am 30.6.24, um 14:00 Uhr

Mittagstisch am 18. April 2024

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Mittagstisch am 18. April 2024

Aus dem Postkartenarchiv des Allendorfer Museums

Zum diesjährigen Osterfest veröffentlichen wir eine Grußkarte, die zum Osterfest vor über 100 Jahr versendet wurde. Leider können wir nicht das genaue Datum feststellen, wann die Absenderin sie abschickt hat, da die Briefmarke entfernt wurde. Wir vermuten, dass sie um 1910 geschrieben wurde. Heute werden fast nur digitale Nachrichten per Rundmail, WhatsApp etc. gesendet. Vor über 100 Jahren ging es noch viel gemütlicher und persönlicher zu. Ein Kartengruß, auch ohne Straßenbezeichnung, erreichte den Empfänger.

Der Text auf der Rückseite lautet:

Familie

Wilhelm Pfannmüller

Allendorf b. Gießen

a.d.Lumda

sendet Euch allen Marie

nebst Eltern und Geschw.

Nach der Anzahl der Karten in unserem Archiv ist zu vermuten, dass mehr Grußkarten zu Pfingsten als zu Ostern verschickt wurden. 

Mit dieser Grußkarte wünschen wir Ihnen ein fröhliches und harmonisches Osterfest.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Aus dem Postkartenarchiv des Allendorfer Museums

Premiere beim letzten Mittagstisch

Auftritt der Mundartkindersinggruppe unter Leitung von Egon Diehl für die Senioren

Eine Überraschung erwartete die Besucher des letzten Mittagstisches für Senioren und Alleinstehende im Bürgertreff Allendorfer Altstadt. Die Kinder der Mundart-Singgruppe der Nachmittagsbetreuung an der Allendorfer Grundschule haben in vielen Übungsstunden ein Lied in Allendorfer Platt eingeübt. Egon Diehl, der die Mundartgruppe leitet, hat eigenes ein Lied für die Kinder geschrieben. Es war der erste Auftritt der kleinen Sänger und ihre Aufregung war zu spüren. Der Auftritt klappte hervorragend und das „Anorfer Läid“ erklang wunderbar. Man spürte mit welch großer Freude und Eifer sie dabei waren. Die Gäste und auch das Museumsteam waren gerührt und erfreut über die Darbietung der kleinen Sängerinnen und Sänger für die ältere Generation. Ein weiterer Baustein, dass das Miteinander von Alt und Jung, von Groß und Klein sowie Ehrenamtlichkeit harmonisch funktioniert.

Ehrenamtlich ist auch Erika Lotz unterwegs. Inzwischen ist es Tradition geworden, dass Erika zu den Mittagstischen vor den beiden großen Festen, Weihnachten und Ostern, mit Selbstgebasteltem kommt. So war es auch dieses Mal. Sie hatte zum einen Tischschmuck gebastelt, und zum anderen auch für jeden Gast ein kleines Geschenk mitgebracht. Das vorgesehene Heimatquiz von Kurt Stein musste leider wegen seiner Erkrankung ausfallen. Es wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. 

Natürlich wurde ein frischgekochtes Menü, Putencurry-Geschnetzeltes mit Butterreis und Blattsalat von Ulrike Schäfer in den Bürgertreff für die Besucher geliefert. Ergänzt wurde es durch einen Nachtisch von dem Museumsteam. Es schmeckte, wie immer, köstlich. 

Die Besucher erlebten einen schönen und kurzweiligen Mittag in der vorösterlichen Zeit im Bürgertreff. 

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Premiere beim letzten Mittagstisch

Einladung Filmvorführung Gießen 1907

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Einladung Filmvorführung Gießen 1907

Allendorfer Osterbrunnen gemeinsam geschmückt

Leben in der Altstadt

Als österlicher Vorbote schmückten die Kinder der Ganztagsbetreuung der Allendorfer Grundschule und das Museumsteam gemeinsam

den historischen Schöpfbrunnen in der Bonngass, im alten Stadtviereck.

Es herrschte am letzten Dienstag reger Betrieb in der Altstadt als die über 60 Schulkinder gemeinsam mit ihren Betreuerinnen den Weg von der Grundschule zum Brunnen in der Kirchstraße und anschließend zum Bürgertreff Allendorfer Altstadt zurücklegten. Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Betreuungskinder zusammen mit den Helferinnen vom Allendorfer Museum den Mittelalterbrunnen an Ostern und Weihnachten festlich schmücken. Auch dieses Mal brachten die kleinen Helfer selbstgebastelten Osterschmuck mit, den sie mit großem Eifer an die Äste hängten.  Ergänzt wurden die österlichen Bastelarbeiten von handbemalten Ostereier des Heimatvereins.  Als kleine Entschädigung für das fleißige Schmücken waren die kleinen Helfer zum Waffelessen in den Bürgertreff eingeladen. Bürgermeister Sebastian Schwarz lies es nicht nehmen, den bunten Osterbrunnen zu bestaunen und anschließend die Kinder in der Remise zu besuchen. Alle waren sich einig, dass es in diesem Jahr der farbenfrohste Osterbrunnen mit dem meisten Schmuck geworden ist.

Wir hoffen, dass bei einem Sparziergang durch die Altstadt die BetrachterInnen sich am Osterbrunnen erfreuen.   

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Allendorfer Osterbrunnen gemeinsam geschmückt

Heimatmuseum Termine ab 14. März 2024

Donnerstag, 14. März 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Kinder der Mundart-AG der Nachmittagsbetreuung an der

Grundschule Allendorf und Leitung von Egon Diehl singen

ein selbstgeschriebenes Lied für die Senioren.

Anschließend Vortrag vor Kurt Stein mit Heimatquiz

Donnerstag, 21. März 2024

Ab 9.00 Uhr Museumsfrühstück

Mittwoch, 27. März 2024

15.00 Uhr Oneline Banking mit

Gemeinwesenarbeit im

Bürgertreff Allendorfer Altstadt

Sonntag, 7. April 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

14.15 Uhr Film „Gießen 1907“

Die Idee zu diesem Film stammt von Edgar Niebergall, dem Produzenten dieses Films, der bei seinen Recherchen zur Stadtgeschichte Gießen in einem Antiquariat einen alten Stadtführer entdeckt hat, in dem anläßlich des 300-jährigen Jubiläums der großherzoglichen Landesuniversität Gießen ein mit Fotos illustrierter Rundgang durch die Stadt beschrieben wird. Der Heimat- und Verkehrsverein hat diesen Film erworben und wird ihn zeigen.

Donnerstag, 11. April 2024

Ab 9.00 Uhr Museumsfrühstück

Donnerstag, 18. April 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Anschließend Vortrag von Herrn Dr. Sebastian Senger

Barcelona – die Hauptstadt Kataloniens

Sonntag, 5. Mai 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

14.30 Uhr Lesung mit Rose-Rita Schäfer aus ihrem Buch

„Rosis kleine Schmunzelgeschichten“ (War wegen Krankheit der Autorin

verschoben worden).

Donnerstag, 16. Mai 2024

Ab 9.00 Uhr Museumsfrühstück

Donnerstag, 23. Mai 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Interaktiver Vortrag – Mathematikum im Landkreis unterwegs

mit Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher

Sonntag, 2. Juni 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 13. Juni 2024

Ab 9.00 Uhr Museumsfrühstück

Donnerstag, 20. Juni 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Anschließend Vortrag mit Hauptkommissarin Claudia Zanke

„Wie schütze ich mich vor Betrügern schützen kann“

Sonntag, 7. Juli 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 18. Juli 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Sonntag, 4. August 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 22. August 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Sonntag, 1. September 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnersag, 19. September 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Sonntag, 6. Oktober 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 24. Oktober 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Sonntag, 3. November 2024

11.00 Nikelsmarktveranstaltungen

Mittwoch, 6. November 2024

10.00 Uhr Nikelsmarktveranstaltungen

Donnerstag, 21. November 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinsehende und Senioren

Sonntag, 1. Dezember 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 19. Dezember 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagtisch für All einstehende und Senioren

Samstag, 28. Dezember 2024

Ab 12.00 Uhr Altstadtglühweinfest

Das Museumsteam

Kontaktdaten:

Telefon 06407-5267

Mobil 0160-94939544

Mail heimatverein-allendorf-lda@web.de

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Heimatmuseum Termine ab 14. März 2024

Spinnkurs im Allendorfer Museum

Wir möchten einen Kurs zum Verspinnen von Schafwolle

im Museum anbieten. Falls keine Spinnräder vorhanden sind, können welche zur Verfügung gestellt. Bevor wir mit der Kursleiterin konkrete Vereinbarungen treffen, möchten wir das Interesse eruieren sowie welcher Tag und welche Uhrzeit am angenehmsten ist.

Wer Lust hat das Spinnen zu erlernen, melde sich bitte.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Spinnkurs im Allendorfer Museum