Historisches Foto des Allendorfer Museums

Das Foto entstand in einer Zeit als alle Arbeiten in der Landwirtschaft mit Menschenkraft mit Hilfe von Kuh- oder Pferdegespannen erledigt werden mussten. Hohe Anforderungen und schwere Arbeit, die an Mensch und Tier gestellt wurden. An die Motorisierung wie Traktoren und vieles mehr war noch nicht zu denken. Auf dem Foto ist Wilhelm Reinhardt, geb. 1890, der Großvater von Karl Heinz Reinhardt, Hintergasse 3, Allendorf (Lumda), zu sehen. Fotografiert wurde er in den 1930er Jahren im Totenhäuser Weg, in Höhe der Ziegelei Käs. Der Totenhäuser Weg sieht aus wie ein Feldweg, an einen festen Straßenausbau war lange noch zu denken.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Historisches Foto des Allendorfer Museums

Informativer Vortrag beim letzten Mittagstisch

Beim letzten Mittagstisch am 15. Februar dieses Jahres war neben dem servierten leckeren, frisch gekochten Essen von dem Catering Betrieb Ziegelhütte und einem Nachtisch auch ein interessanter Vortrag mit dem Thema „Die Geister in meinem Kopf – wenn der Alltag den Schlaf raubt!“ zu hören.

Die Referentin Frau Sabine Dörr, zertifiziert durch HZA, ging auf folgende Punkte ein:

Unsere Gedanken beeinflussen maßgeblich unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die achtsame Selbstwahrnehmung und die bewusste Selbstfürsorge stärken unsere Resilienz und Stressresistenz.

Wir sind täglich inneren und äußeren Reizen ausgesetzt. Welche Schlüsse und Handlungen wir daraus folgen lassen, hängt von unseren individuellen Einstellungen, Glaubenssätze und unserem Umgang mit fordernden oder neuen Situationen und Lebensereignissen ab. Auch sind wir geprägt von unserer Kindheit, der Erziehung und unseren Erfahrungen und Erlebnissen.

Gedanken wie:

  • „das ist halt so“
  • „da kann ich nichts dran ändern
  • „das haben wir schon immer so gemacht“
  • „was sollen die Anderen von mir denken“

lenken unser Handeln.

Die eigenen Bedürfnisse und Wünsche stellen wir oft hinten an und nachts kommen die „Geister“, die uns den Schlaf rauben und das Gedankenkarussell dreht sich.

Wir nehmen uns eine kleine Auszeit vom Alltag und lassen uns inspirieren. Keine Anleitung, wie das Leben funktioniert. Die Teilnehmenden bekamen den „Spiegel“ vorgehalten!“

Impulse und kleine Übungen, wie jede*r Einzelne mehr Ruhe, Gelassenheit und Gesundheit in sein Leben bringt, führte Frau Dörr vor.

Die vielen Fragen der Gäste bewiesen, dass diese Problematik, die Frau Dörr aufzeigte, den Alltag von vielen bestimmt.  

Der nächste Mittagstisch findet am 14. März 2024 statt.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Informativer Vortrag beim letzten Mittagstisch

Frühstück im Allendorfer Museum am 21. März 2024

wir möchten zusätzlich die Möglichkeit bieten, die Museumsgebäude auch vormittags zu besuchen und zu besichtigen.Dabei besteht die Gelegenheit  ein Frühstück im Bürgertreff Allendorfer Altstadt einzunehmen oder auch ein Kaffee oder Kaltgetränk.

Dieses Angebot richtet sich auch an Mütter und Väter, die während des Kindergarten- oder Schulbesuches ihrer Kinder sich zu einem Plausch verabreden möchten und/oder einen Blick in die Museumsgebäudewerfen wollen.

Da Interesse an dem zusätzlichen Angebot besteht, setzen wir das Museumsfrühstück fort. Der nächste Termin ist am

Donnerstag, 21. März 2024, ab 9.00 Uhr.

Im April findet das Museumsfrühstück am Donnerstag, 11.4.24, ab 9.00 Uhr statt.

Damit wir planen können, wäre eine Anmeldung wünschenswert.                                                                                                                                                  

Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) e.V.            

Auf der Dreispitz 14, 35469 Allendorf (Lumda),

Telefon 06407-5267 oder 0160-94939544

E-Mail heimatverein-allendorf-lda@web.de

Veröffentlicht unter Neuigkeiten, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Frühstück im Allendorfer Museum am 21. März 2024

Tag der Archive am 3. März 2024

Das Allendorfer Museum wird sich in diesem Jahr erstmals

am den bundesweiten Tag der Archive beteiligen. Er steht unter dem Motto “Essen und Trinken”

Wir werden im Bürgertreff Allendorfer Altstadt eine kleine Auswahl historischer Dokumente zeigen.

Weiter planen wir regionale Spezialitäten anzubieten und zwar Schalet und Veroude (Kartoffelgemüse).

Der Bürgertreff Allendorfer Altstadt ist an diesem Sonntag ab 12.00 Uhr geöffnet.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Tag-der-Archive-002.jpg
Veröffentlicht unter Neuigkeiten, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Tag der Archive am 3. März 2024

Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren 15. Feb. 24

Liebe Besucherinnen und Besucher,

„Menschen treffen – Zeit zusammen verbringen – gemeinsam das Essen im Bürgertreff Allendorfer Altstadt genießen – angenehmer Plausch miteinander“ Mit diesem Motto laden wir zum Mittagstisch in den Bürgertreff „Allendorfer Altstadt“ herzlich ein. Das Essen wird – wie immer – von einem Fachbetrieb frisch gekocht  und  in den Bürgertreff gebracht.

Menü: Schweinerückenmedaillons im Speckmantel dazu Championrahmsoße, hausgemachte Kräuterknöpfle und Karottengemüse zum Sonderpreis von 7,00€.

Anschließend, ca. 14.00 Uhr, interaktiver Vortrag mit Impulsen und Übungenzum Thema “Die Geister in deinem Kopf! Wenn dich dein Alltag nicht mehr loslässt” von Sabine Dörr. 

Veröffentlicht unter Neuigkeiten, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren 15. Feb. 24

Aus dem Archiv des Allendorfer Museums

Das Foto ist rund 40 Jahre alt und zeigt die Einschulung im April 1964 mit der künftigen Klassenlehrerin Fräulein Martha Sendler. Aufgenommen wurde es vor der Allendorfer Grundschule, Schulstraße 7. Die Eingangstreppe mit den 3 Türen, eingerahmt mit gehauenen Basaltsteinen ist im Wesentlichen noch in dieser Form vorhanden.

Auf dem Einzelbild ist Jürgen Otto, geb. 04. Februar 1958, gest. im März 2003, mit Schultüte und Brezel.

Das Foto stammt aus dem Nachlass seiner Mutter Frau Anni Janies, geb. Lotz.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Aus dem Archiv des Allendorfer Museums

Einladung zur Lesung von Rose-Rita Schäfer

Wann: 4. Februar 2024, um 14.30 Uhr

Wo: Bürgertreff „Allendorfer Altstadt“. Kirchstraße 15

Rose-Rita Schäfer liest aus ihrem Buch „Rosis kleine Schmunzelgeschichten für einen fröhlichen Startin den Tag“. Die Autorin hat wahre Begebenheiten aus dem echten Leben aufgeschrieben, die vollerWitz und Lebendigkeit, jedem Zuhörer oder Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ob ein Malheur bei der Postzustellung, Schwänke aus dem Familienleben oder Ärger mit dem Computer, immer bekommt die Autorin den Dreh hin, zu einem unterhaltsamen Ende. Die meisten Geschichten jedoch drehen sich um ihre vier Katzen. Sie sind der Quell ihrer Inspiration. „Katzen, speziell die Siamesen, sind die faszinierendsten Geschöpfe auf der Erde, schwärmt Schäfer.

Rose-Rita Schäfer, Jahrgang 1950, studierte Mathematik und Physik, erwarb mit dem Diplom in Mathematik und dem Ersten Staatsexamen für das Lehramt für Mathematik und Physik zwei Abschlüsse. Lange Jahre arbeitete sie als Programmiererin sowie in der Systemanalyse im High-Tech-Bereich. Ein Aufsatz über die Autorin war im Gießener Anzeiger am 12.09.203 veröffentlicht.

Wer einen spannenden literarischen Mittag mit Kaffee und Kuchen erleben möchte, kommt in den Allendorfer Bürgertreff.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Lesung von Rose-Rita Schäfer

Heimatmuseum

Termine ab 1. 1.2024

Sonntag, 04. Februar 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

14.30 Uhr Lesung mit Rose-Rita Schäfer aus ihrem Buch

„Rosis kleine Schmunzelgeschichten

Donnerstag, 15. Februar 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Anschließend ca. 14 Uhr interaktiver Vortrag von Sabine Dörr

„Die Geister in deinem Kopf! Wenn dich dein Alltag nicht mehr loslässt!

Donnerstag, 22. Februar 2024

Ab 9.00 Uhr Museumsfrühstück

Sonntag, 3. März 2024

Teilnahme am Tag der Archive

Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 14. März 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Anschließend Vortrag vor Kurt Stein mit Heimatquiz

Donnerstag, 21. März 2024

Ab 9.00 Uhr Museumsfrühstück

Sonntag, 7. April 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

14.15 Uhr Film „Gießen 1907“

Die Idee zu diesem Film stammt von Edgar Niebergall, dem Produzenten dieses Films, der bei seinen Recherchen zur Stadtgeschichte Gießen in einem Antiquariat einen alten Stadtführer entdeckt hat, in dem anläßlich des 300-jährigen Jubiläums der großherzoglichen Landesuniversität Gießen ein mit Fotos illustrierter Rundgang durch die Stadt beschrieben wird. Der Heimat- und Verkehrsverein hat diesen Film erworben und wird ihn zeigen.

Donnerstag, 18. April 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Anschließend Vortrag von Herrn Dr. Sebastian Senger

Barcelona – die Hauptstadt Kataloniens

Sonntag, 5. Mai 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 23. Mai 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Interaktiver Vortrag – Mathematikum im Landkreis unterwegs

mit Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher

Sonntag, 2. Juni 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Donnerstag, 20. Juni 2024

Ab 12.30 Uhr Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren

Anschließend Vortrag mit Hauptkommissarin Claudia Zanke

„Wie schütze ich mich vor Betrügern schützen kann“

Sonntag, 7. Juli 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Sonntag, 4. August 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Sonntag, 1. September 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Sonntag, 6. Oktober 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Sonntag, 3. November 2024

11.00 Nikelsmarktveranstaltungen

Mittwoch, 6. November 2024

10.00 Uhr Nikelsmarktveranstaltungen

Sonntag, 1. Dezember 2024

14.00 Uhr Museum und Bürgertreff Allendorfer Altstadt geöffnet

Samstag, 28. Dezember 2024

Ab 12.00 Uhr Altstadtglühweinfest

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Heimatmuseum

Erster Mittagstisch im neuen Jahr

Der erste Mittagstisch im neuen Jahr fand letzte Woche statt. Leider waren durch starken Schneefall und eine hohe Schneedecke die Witterungsverhältnisse für die älteren Teilnehmer nicht ideal für den Weg zum Bürgertreff Allendorfer Altstadt. Trotz dieser Widrigkeiten, war die Anzahl der Gäste noch stattlich. Das von dem Cateringbetrieb Ziegelhütte frisch gekochte Menü, selbstgemachte schwäbische Maultaschen mit Zwiebelschmelze und hausgemachten Kartoffelsalat mundete den Gästen sehr gut. Auch der von dem Museumsteam servierte Nachtisch fand die Anerkennung der Besucher. Dieses Mal fand kein Vortrag statt. Die Gäste hatten ausreichend Gelegenheit zum Erzählen und zum Gespräch untereinander. Eine Teilnehmerin spendierte anlässlich ihres Geburtstages zum krönenden Abschluss eine Runde Sekt bzw. ein anderes Wunschgetränk.

Der nächste Mittagstisch findet am Donnerstag, 15.02.2024, ab 12.30,  Uhr statt. Geplant ist ab ca. 14.00 Uhr ein Vortrag von Sabine Dörr „Die Geister in deinem Kopf! Wenn dich dein Alltag nicht loslässt.“

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Erster Mittagstisch im neuen Jahr

Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar